Tag der offenen Tür

Am 26. November 2016 präsentierten die Internationalen Schulen Pierre Trudeau in Barleben bei Magdeburg gemeinsam ihren international orientierten Bildungsgang von Klasse 1 bis zum Abitur. Eingeladen waren interessierte Eltern, Schüler, sowie erstmalig auch Lehrkräfte, um sich an der Internationalen Grundschule sowie am Internationalen Gymnasium über die Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten zu informieren. Insbesondere angesprochen waren angehende Grundschüler und Gymnasiasten. Ein internationales Lehrerkollegium, die Schüler und die Elternvertretungen gaben einen Einblick, wie an diesen Schulen mit einem übergreifenden Konzept eine fachlich-pädagogisch hochwertige und international orientierte Ausbildung geboten wird.

Dazu wurde ‚Schnupperunterricht‘ in verschiedenen Fremdsprachen, unter anderem in Französisch und Chinesisch angeboten. Zudem berichteten die Schüler von ihren ’Weltbürger-Touren‘ und die Schülerfirma zeigte, wie sich Schüler auch schon in der Schulzeit wirtschaftlich engagieren können. Die Internationale Grundschule ist die einzige Schule des Landes und eine von 80 Schulen weltweit, welche das Label ‚FrancEducation‘ tragen darf. Das Internationale Gymnasium ist die einzige Schule des Landes, welche Chinesisch unterrichtet und eine von zwei Schulen Sachsen-Anhalts, in denen das AbiBac – ein deutsch-französischer Abschluss – angeboten wird.

Erstmalig wurde am Internationalen Gymnasium das in diesem Schuljahr in Betrieb genommene Oberstufenzentrum sowie der im Frühjahr eröffnete ECOLE Campus der Öffentlichkeit vorgestellt. Ein weiterer Höhepunkt für naturwissenschaftlich interessierte Schüler, Eltern und Lehrer stellte die Großraum-Diffusions-Nebelkammer dar, welche radioaktive Umgebungsstrahlung sichtbar machte – dies ist einmalig in Sachsen-Anhalt.