Vorlesewettbewerb 2020

2020… und alles ist anders. So auch unser Vorlesewettbewerb unter Coronabedingungen - keine Aula, keine Moderation, kein Kulturprogramm. Dafür aber weiterhin begeisterte VorleserInnen. Wie lief es in diesem Jahr genau ab? Zunächst lasen alle SchülerInnen der 6. Klassen im Klassenverband aus ihren Romanen und Fremdtexten vor. Spannung lag in der Luft. Wer konnte seine KlassenkameradInnen am meisten überzeugen? Es regnete Applaus, aller LeserInnen ernteten viel Lob, aber pro Klasse konnte nur einer/eine gewinnen. Die Wahlergebnisse waren eindeutig: Sara Lau aus der 6a, Simon Petz aus der 6b, Ferdinand Prüße aus der 6c und Frida Frome aus der 6d setzten sich gegen ihre MitschülerInnen durch. Und Action …, denn im Anschluss kam die Technik zum Einsatz. Die SiegerInnen wurden ganz professionell (;-)) von ihren Deutschlehrerinnen mit dem Smartphone gefilmt. Sie trugen ihre Siegertexte sowie einen neuen Fremdtext vor der Kamera vor, die Aufnahmen wurden anschließend von der Jury, bestehend aus Herrn Locke, Frau Schröter und Herrn Röthig, beurteilt. Und wenige Tage später stand das Ergebnise fest: Der Gewinner des Vorlesewettbewerbs 2020 ist Ferdinand Prüße aus der Kl. 6c. Lieber Ferdinand, wir freuen uns mit dir und hoffen, dass wir dich bei größeren Auftritten - trotz der Coronazeit - sehen und hören dürfen.
J. Reese, 6c