Spaß am Sport trotz Pandemie!

Snowboarden im Elbauenpark
Snowboarden im Elbauenpark

Im März 2020 musste der Skikurs nach Rückkehr aus Italien in Quarantäne und die Skilager 2021 entfielen. Doch die Sportfachschaft und vor allem ihre Schülerinnen und Schüler blieben sportlich hoch motiviert.

Im eingeschränkten Präsenzunterricht unter Beachtung der Nichtkontaktregel wurden wir bereits kreativ. Wir fuhren Wasserski, Skateboard, Roller und erfanden Brettspiele mit Fitnessaufgaben.

Im Distanzunterricht legte die Sportfachschaft noch einmal nach. Motivierende, selbst auszuführende Aufgaben, sportliche Herausforderung durch eigene beispielhafte Sportleistungen sollten die Schülerinnen und Schüler zur sportlichen Bewegung, vor allem in der Natur, motivieren.

Auch dies gelang in Form von verschiedensten Challenges, wie die Marathon-, T-Shirt-, Klopapier, oder Biathlon-Challenge und vielen anderen Kreationen.

Die Rückmeldungen der Schülerschaft waren so intensiv, dass die Sportlehrer aufgrund der vielen Bilder, Screenshots, Videos und Berichte um die Serverkapazitäten bangten. Egal, die Sportlehrerherzen hüpften vor Freude über so hohe Motivation, riesiges Engagement und vor allem sportliche Leistung.

Auch das Wetter spielte mit und bescherte uns im Februar ausreichend Schnee, um den Wintersport in die Aufgabenstellung einzubeziehen. Wer hätte gedacht, dass man im Elbauenpark Snowboard fahren oder vor der Haustür die Langlaufski anschnallen kann. Auch das Rodeln, Schneemannbauen und Schlittschuhlaufen erfreute die Schülerschaft. Immer unter dem Motto: Im aktiven Körper wohnt ein gesunder Geist... zeigten uns die Schülerinnen und Schüler wie wichtig ihnen auch die Bewegung ist.

Mok

Hier finden Sie weitere tolle Bilder der verschiedenen Challenges und Aktivitäten unserer Schüler und Sportfachschaft!