Vorstand

Marco Langhof, Thomas Grosse (v.l.)
Marco Langhof, Thomas Grosse (v.l.)

Mit Wirkung zum 1.3.2019 wurde Thomas Grosse durch den Stiftungsrat der ECOLE Stiftung zum neuen Vorstand berufen.

Herr Grosse – gebürtig in Sachsen-Anhalt – war in seiner letzten Tätigkeit administrativer Leiter der Internationalen Deutschen Schule in Brüssel. Zuvor war er in der Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt in Brüssel als auch im diplomatischen Dienst tätig.

Klemens Gutmann, Vorsitzender des Stiftungsrates der ECOLE Stiftung, betont: „Wir freuen uns, dass wir mit Herrn Grosse eine mit schulischen Angelegenheiten vertraute und international erfahrene Führungskraft für diese Aufgabe gewinnen konnten.“

Die ECOLE Stiftung ist davon überzeugt, dass Herr Grosse den Geist einer wertschätzenden, respekt- wie vertrauensvollen Kommunikation und Zusammenarbeit in der ECOLE Stiftung wahren wird. Um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, wird der bisherig alleinige Vorstand Marco Langhof in Übereinstimmung mit Thomas Grosse die Vorstandstätigkeit mindestens bis zum Schuljahresende ‚im Tandem‘ unterstützen. Über den Übergang der Vorstandstätigkeit hinaus wird es keinerlei weitere organisatorische Veränderungen geben.

Marco Langhof, der seit ihrer Gründung als Vorstand der ECOLE Stiftung tätig ist, zeigt sich erfreut: „Wir gehen davon aus, dass die Berufung von Herrn Grosse als Vorstand der ECOLE Stiftung einen weiteren wichtigen Schritt hin zur stabilen und professionellen Aufstellung der ECOLE Stiftung darstellt. Ich bin hundertprozentig davon überzeugt, dass Herr Grosse für diese Aufgabe hervorragend geeignet ist und freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm.“

Thomas Grosse, neu berufener Vorstand der ECOLE Stiftung hat bereits erste Eindrücke sammeln können und unterstreicht: „Ich bin sehr beeindruckt der Qualität und der Professionalität der ECOLE. In den nächsten Tagen und Wochen werde ich viel Neues erfahren und hoffe, mich recht bald mit Ideen und Projekten einbringen zu können.“

Die Schulleitungen der Internationalen Schulen Pierre Trudeau sehen die Verpflichtung von Thomas Grosse als wichtigen Beitrag zur weiteren Professionalisierung des Schulträgers. „Natürlich sind wir sehr gespannt auf die Erfahrungen, die der neue Vorstand aus seiner Tätigkeit in Brüssel einbringt“ meint Anke Strehlow, Schulleiterin der Internationalen Grundschule und der Schulleiter des Internationalen Gymnasiums, Dr. Michael Kleinen ergänzt: „Wir gehen davon aus, dass wir neue internationale Beziehungen etablieren werden und gleichermaßen vor Ort für unsere Schulen wichtige Projekte voranbringen können.“

In den letzten Jahren konnte die ECOLE Stiftung als Schulträger qualitativ erfolgreich und wirtschaftlich stabil aufgestellt werden. Für Eltern und Schüler stellen die Internationalen Schulen zuverlässige, qualitativ hochwertige und sehr erfolgreiche Ausbildungsstätten dar. Aber auch für Lehrkräfte konnte ECOLE als attraktiver Arbeitgeber etabliert werden – im Ergebnis ist die Unterrichtsversorgung an den ECOLE Schulen beispielgebend.